unverbindlich anmelden

Bitte spenden Sie   für unser Projekt

zur Seite der  

Warum eine neue Tagespfleg in Bergedorf

Im Stadtteil Bergedorf mit seinen ca. 130.000 Einwohnern gibt es zurzeit nur zwei Tagespflegen mit gerade einmal 34 Plätzen. Beide Tagespflegen sind ausgelastet. 

Familien, die aktuell einen Pflegeplatz für ihre Angehörigen benötigen, müssen auf weiter entfernte Einrichtungen im restlichen Bezirk oder in Schleswig-Holstein ausweichen. Dies bringt einen erheblichen Mehraufwand an Zeit und Kosten, für die ohnehin schon deutlich belasteten Familien mit sich. Hinzu kommt, das aufgrund der Entfernung meist auch kein Abhol-Service angeboten wird. 

In Bergedorf besteht demnach dringend Bedarf, an einer weiteren Tagespflege.

Unsere Tagespflege ... 

... ist für ältere Menschen geplant, die zu Hause wohnen, tagsüber aber eine Betreuung benötigen. Auch soll es eine Gruppe für jüngere Betroffene v.a. mit verschiedenen Formen präseniler Demenz geben, deren Tagesbetreuung die Familien vor besondere Herausforderungen stellt, weil der/die Partner*in sich noch in der Lebensphase von Berufstätigkeit und Kindererziehung befindet. Jüngere Menschen mit Demenz brauchen angemessene Angebote. 
Aufgrund der Größe bietet es sich an, neben der üblichen räumlichen Ausstattung die Räume mit verschiedenen Funktionen einzurichten, also z.B. Räume mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Kreativität, Literatur, Hauswirtschaft oder Werken. Die Gäste der Tagespflege würden in dem Fall in konstanten Gruppen, jedoch an manchen Tagen in einem Raum mit einem anderen Themenschwerpunkt betreut werden. Somit können lebensnahe Möglichkeiten zur optimalen Förderung geschaffen werden.

Durch die Möglichkeit ...

... eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Physiotherapie und durch die Nutzung aller Einrichtung innerhalb eines Hauses findet ein vergrößertes Beratungs- und Leistungsangebot von professioneller Betretung statt. 
Damit entsteht für Hilfe- und Pflegebedürftigen und deren Angehörigen eine Anlaufstelle, die mehr als die sonst üblichen Beratungs- & Pflegeangebote vermittelt (Lotsenfunktion). 
Jeder Gast wird eine optimale Unterstützung bei der Auswahl der verschiedenen Leistungen der Kostenträger und eine Übersicht der erforderlichen finanziellen Aufwendungen (Pflegekassen, Sozialhilfeträger sowie Kommunen im Bereich der Daseinsvorsorge etc.) erhalten.